Zum Inhalt

Zur Navigation

Videofernüberwachung

Videoanlagen sind nicht nur abschreckend, sondern ermöglichen im Ereignisfall die präzise Lagebeurteilung durch die Notrufzentrale. Einsatzkräfte werden gezielt mit relevanten Informationen versorgt und legen Angriffspunkte fest.

Primäres Ziel der Videofernüberwachung:
Es wird die situationsbezogene Steuerung der Einsatzkapazitäten erheblich verbessert.

 

Einsatzgebiete der Videofernüberwachung

Nicht nur bei der Einbruchs-Prävention, sondern auch zur Unterstützung technischer Anlagen leistet unsere Videofernüberwachung wertvolle Dienste:

  • Optische Schranken- und Torsteuerung
  • Optische Überwachung von technischen Anlagen in Werken
  • Optische Überwachung von Server-Räumen
  • Überwachung von unbemannten Tankstellen, während den Tankvorgängen
  • Realisierung von Sonderlösungen

Service-Hotline: +43 1 798 50 20 - 22

Sonderlösungen für die Videofernüberwachung

Grundsätzlich ist es unseren Technik-Spezialisten möglich, Anlagen so zu konfigurieren, dass beispielsweise technische Arbeitsvorgänge von unserer Zentrale aus gesteuert werden können. Die Videoüberwachung dient zur gezielten Aufgabenumsetzung und optischen Kontrolle.